sch
Wasserschloss Podelwitz (Muldentalkreis)
Aktuell vom 27.10.2020
Privatbesitz, kein Zutritt möglich oder eingeschränkt.
Nach alten Urkunden besaß schon im 15. Jahrhundert Heinrich von Schellenberg dieses Schloss und Rittergut. Später wechselt es oft den Besitzer. Nach der Enteignung 1945 werden Wohnungen, später ein Kindergarten darin eingerichtet. Die LPG nutzt die Wirtschaftsgebäude für ihre Zwecke, doch die alten Mauern werden immer baufälliger. Erst 1991 beginnen Sanierungen. Heute gibt es hier direkt an der Mulde gelegen auch eine Gaststätte.

Öffnungszeiten

Restaurant und Übernachtungsbetrieb

Anschrift

Vorstand Förderverein Schloß Podelwitz e.V.
Am Schloss 1
04680 OT Zschadraß
Tel.: 034381 - 8380
Fax: 034381 - 8380
eMail: info@wasserschloss-podelwitz.de
Karte laden

Bewertungen

  21.05.2006 - Ralf
Eine romantisch gelegene Anlage im Renaissancestil - ein echtes Wasserschloß. Hier kann man sogar nächtigen! Letzter Besitzer vor der Enteignung war Wenzel Freiherr von Reiswitz. Heute befindet sich das Schloß in einem tadellosen Zustand und ist neben Colditz auf jeden Fall einen Besuch wert! (www.schloesser-um-dresden.de)
Durchschnittliche Bewertung: 1