Brücken
Alte Zollhausbrücke Bieberstein
Aktuell vom 02.04.2022
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Für Babys / Kinderwagen geeignetes Ausflugsziel.Dieses Ziel ist barrierefrei.Man kann bis direkt zum Ziel fahren.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Das Ausflugsziel bietet sich als Teil eines Radausflugs an.Der Eintritt ist kostenlos.Kann auch bei schlechtem Wetter besucht werden.Tiere sind hier erlaubt.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Zum Tag des offenen Denkmals geöffnet.
Einer der wenigen noch erhaltenen Steinbogenbrücken im Unterlauf der Bobritzsch ist die alte Zollhausbrücke. Sie quert den Fluss dort, wo die Bobritzsch kurz darauf in die Mulde mündet: am alten Zollhaus. Schon viele Jahre hat keiner hier mehr den Fluss überquert und es drohte der vollständige Verfall. Aber im Jahr 2020 haben sich engagierte Bürger zusammen gefunden, um zu retten und wieder instand zu setzen. Eine Tafel am Wegesrand erklärt. Auch eine Bank wurde am Ufer aufgestellt, um den Blick hier auf den Fluss genießen zu können.

Historisch gesehen hatte die kleine Brücke große Bedeutung, bevor man sie in der 80er Jahren des letzten Jahrhunderts durch eine große und breite Straßenbrücke ersetzte. Mit dieser Querung wurden die Städte Meißen und Freiberg miteinander verbunden. Der Brückenzoll war eine gute Einnahmequelle für die Lehnsherrn.