Talsperre Křimov
Vodní nádrž Křimov / Böhmisches Erzgebirge
26.10.2021 / 722
Nordwestlich der Stadt Chomutov (Komotau) liegt die Talsperre Křimov am südlichen Erzgebirgshang und staut hier den Křimovský potok und der Menhartický potok. Erbaut wurde sie in den 1950er Jahren und dient seither der Gewinnung von Trinkwasser. Rund um den Stausee führt ein Wanderweg, jedoch ist de.. » weiterlesen
26.10.2021 / 8666
Burgberg Lichtenberg
Direkt an der Straße in der Ortsmitte von Rechenberg steht ein kleines historisches Häuschen: Das Flößerhaus. Es soll das kleinste Haus des Ortes sein. Hinter selbigem fließt die hier noch schmale Freiberger Mulde. Auf ihr wurden zwischen 1534 und 1874 Scheithölzer geflößt. Das war aber nur bei erhö.. » weiterlesen
Sternwarte Drebach
Mittleres Erzgebirge
26.10.2021 / 31682
Historisches Sägewerk
... mit dem Zeiss-Planetarium. Die Sternwarte wurde ursprünglich 1969 als Schulsternwarte erbaut. In ihrer heutigen Variante kennt man sie seit 1986.

Es gibt zwei Beobachtungsstationen mit Fernrohren - das größte ein 50cm Spiegelteleskop - von welchen aus man zu dem regelmäßigen Beobachtu.. » weiterlesen
Ölmühle Pockau
Mittleres Erzgebirge
26.10.2021 / 35320
Blick aus der Höhle im Winter
Die historische Wassermühle stammt aus dem Jahre 1783 und ist als einzige von ehemals sechzehn Mühlen im Tal der Pockau nahe der Flöhamündung im Ursprungszustand erhalten geblieben. Schon vor über 300 Jahren wurde in und um Pockau Leinöl hergestellt.

Im technischen Museum Ölmühle kann der.. » weiterlesen
Tiefer Molchener Stolln
Pobershau / Mittleres Erzgebirge
26.10.2021 / 37270
Eingang in die Stülpnerhöhle
Schon im 16. Jahrhundert wurde in der Region Silbererz gefördert, im Zuge dessen kam es zur Gründung der Ortschaft Pobershau. Im Jahre 1529 berichten Urkunden über eine Drey Molchen Fundgrube, welche eine Ausbeute von 14 Mark 5 Lot 2 Quent Silber vorweisen kann. Das Gebiet sollte sich als besonder e.. » weiterlesen
Erzbahntunnel
Osterzgebirge
02.10.2021 / 729
Wandert man zwischen Freiberg und Halsbach an den Hängen zur Mulde hinab, wird man an einem Mundloch vorbeikommen, welches der Ausgang des oberen Erzbahntunnels vom ehemaligen Davidschacht ist. Die sogenannte Davider Erzbahn transportierte das Erz vom Abbau zur Wäsche. Zwischen dem oberen und untere.. » weiterlesen
Kugelpechsteine
Osterzgebirge
28.09.2021 / 3212
Schlossgarten
Eine geologische Besonderheit findet man im Tharandter Wald nahe Spechtshausen. Die sogenannten Kugelpechsteine sind zwar nicht besonders wertvoll, aber dafür ziemlich selten und sind deshalb streng geschützt. Vor Ort kann der Wanderer etwas zur Geschichte und Entwicklung lesen und diese besonderen .. » weiterlesen
Natur- und Heimatliederweg
Erzgebirgsvorland
26.09.2021 / 123
Windmuehle Kühnitzsch - Eröffnungsort des Sächs. Mühlentages 2010
Liebesliederweg
Erzgebirgsvorland
26.09.2021 / 135
Hammerbrücke im Winter von der B173 aus gesehen
Wandern mit einem Lied auf den Lippen kann man auf unterschiedlichen "Liederwegen" rund um die verschiedenen Ortsteile von Niederwiesa. Unterhalt des Harrasfelsens wurden Liebeslieder auf Steinen verewigt. Den Hauptteil des Wegen kann man dabei auch durchaus mit Rollstuhl und Kinderwagen zurücklegen.. » weiterlesen