auf
Malý Háj
Aktuell vom 26.01.2020
Für Kinder bis sechs Jahre nicht geeignet.Für Kinder ab sechs Jahre empfohlen.Der Eintritt ist kostenlos.Auch im Winter ist ein Besuch möglich.Nachts kein Zutritt oder zu gefährlich.Dieses Ziel ist nicht barrierefrei.Die Parkmöglichkeiten sind ein Stück entfernt. Man muss ggf eine kleine Wanderung einplanen. Gutes Schuhwerk erforderlich.Vor Ort gibt es kein gastronomisches Angebot.Tiere sind hier erlaubt.Radfahren am oder bis zum Ausflugsziel ist nicht möglicht oder ungünstig.Bei schlechtem Wetter ungeeignet.
Fitness-Anforderung
Besucherfrequenz
Der Fels Kleinhan (Malý Háj) liegt abseits von Touristenpfaden und auf einer Höhe von rund 900 Metern inmitten eines kleinen Wäldchens. Von dessen Spitze hat man einen weiten Ausblick über das Erzgebirge und auf die Stadt Hora Svaté Kateřiny.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

  30.09.2007 - anonym
Die Kirche in Kalek, wird restauriert. Es fanden und finden darin auch schon Konzerte statt. Eine Tageswanderung von Rübenau/Kalek zum Felsen lohnt sich...
Viel Freude.
  17.10.2009 - anonym
Der Name des Felsens ist Eduardstein.
  04.02.2010 - Schmidt, Jürgen
die beiden anonymen Beiträge sind in Ordnung!
Die Bezeichnung "Eduardstein" sollte nun auch unter die Bilder gesetzt werden.
Die Kirche von Kallich (Kalek)war sehr vefallen; großes Lob den Spendern und Organisatoren; vielleicht finden darin auch wieder Gottesdienste statt.
-O, Arzgebirg, wie bist du schie!
J.Sch.
Durchschnittliche Bewertung: 1_5  

»» mehr Kommentare (5) lesen