mue
Aktuell vom 28.03.2019
Privatbesitz, kein Zutritt möglich oder eingeschränkt.Dieses Ziel ist im Lockdown geschlossen oder wird nicht empfohlen.
Am Ortsausgang von Deutschneudorf naher der böhmischen Grenze liegt die "Hintere Mühle". Sie ist die einzige von 9 Mühlen des Ortes, die erhalten geblieben ist. Gespeist wird das Mühlrad von einem etwas höher gelegenen Teich.

Erbaut wurde sie um das Jahr 1736 und arbeitete ursprünglich als Mahlmühle mit Bäckerei. Als es schwerer wurde, allein mit einer Mahlmühle gut zu wirtschaften, entstand ein Wasserdrehwerk. Es wird von einem oberschlächtigen Wasserrad angetrieben. Hergestellt werden neben typisch erzgebirgischen Holzfiguren auch Dufterzeugnisse aus seltenen Hölzern aus Amerika.

Öffnungszeiten

Keine Besichtigung mehr möglich.

Anschrift

Keine Anschrift hinterlegt
Bitte klicke unten auf die Karte, um Lage des Ziels anzuzeigen.
Karte laden

Bewertungen

  20.06.2006 - Herrmann
Super gut. Sehr gute Führung und sehr liebe Leute.
Ein muß...
  22.02.2007 - Müller
Eine wunderbare Einrichtung! Tristan Roscher macht eine tolle Führung! Wirklich sehenswert für Groß und Klein!
  23.03.2008 - Hofmann, Wolfgang Freiberg
Bemerkenswert, wie alte technische Schätze mit viel Liebe und Fleiß erhalten werden.
Empfehlung: Buch "Erzählungen aus der Hinteren Mühle"
Durchschnittliche Bewertung: 1